Übergabe der Petition der FDP.Die Liberalen an Bundesrätin Doris Leuthard

Das Volk soll über die Energiestrategie 2050 abstimmen können!

Sehr geehrte Damen und Herren

FDP.Die Liberalen will eine Energiepolitik, die liberal, realistisch und vorausschauend ist. Mit der Energiestrategie 2050 soll die Energieversorgung in der Schweiz aber komplett umgekrempelt werden. Die FDP will keine bösen Überraschungen und Klarheit über die Strategie: Das Stimmvolk soll deshalb über diese Energiewende und vor allem über das zweite Paket, die ökologische Steuerreform, abstimmen können. Die FDP hat in den letzten Wochen mit einer Online-Petition Unterschriften gesammelt.

Gerne laden wir Sie ein zur:

Übergabe der Online-Petition an Bundesrätin Doris Leuthard

Generalsekretariat Eidgenössisches Departement für Umwelt, Verkehr, Energie und Kommunikation UVEK, Bundeshaus Nord, 3003 Bern

Die beiden FDP-Nationalräte und Mitglieder der Kommission für Umwelt, Raumplanung und Energie des Nationalrats (UREK-N) Christian Wasserfallen (BE) und Jacques Bourgeois (FR) werden die Petition mit einer grossen Unterschriftenrolle an Dominique Bugnon, den Informationschef des Departements von Bundesrätin Doris Leuthard, übergeben.

Gerne stehen Ihnen die beiden FDP-Nationalräte für Fragen oder Interviews zur Verfügung:

  • Christian Wasserfallen, Nationalrat BE, 078 648 39 71
  • Jacques Bourgeois, Nationalrat FR, 079 219 32 33

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Freundliche Grüsse

20130208 IMG Sig PGuggenbuehl

Pia Guggenbühl
Kommunikationschefin FDP.Die Liberalen

Kontakt:
Pia Guggenbühl, Kommunikationschefin FDP.Die Liberalen, 079 566 60 10, guggenbuehl(at)fdp.ch
Aurélie Haenni, Pressesprecherin Romandie FDP.Die Liberalen, 079 315 78 48, haenni(at)fdp.ch