Medienmitteilung FDP Baar

Die diesjährige Generalversammlung der FDP Baar wurde infolge des Corona-Virus und er damit verbundenen speziellen Umstände auf schriftlichem Weg abgehalten. Dies primär, um allen Mitgliedern die Ausübung ihrer Stimm- und Mitgliedschaftsrechte umfassend gewährleisten zu können. Die Stimmabgabe erfolgte somit postalisch, wobei alle Anträge des Vorstandes genehmigt worden sind.

Aus dem Vorstand verabschieden musste die FDP Baar Urban Busslinger sowie Andreas Tresch. Urban Busslinger sah sich infolge beruflicher Veränderungen und den damit verbundenen längeren Auslandaufenthalten gezwungen, seine Vorstandstätigkeit aufzugeben. Andreas Tresch hat den Vorstand nach rund 19 Jahren Unterstützung ebenfalls verlassen. Über all die Jahre shat er grossen Einsatz und Engagement für die Partei gezeigt. Die FDP Baar ist überzeugt, dass die ausscheidenden Vorstandsmitglieder dennoch weiterhin der FDP Baar treu bleiben und sich für die Partei einsetzen werden.

Neu in den Vorstand gewählt wurde Alexandra Müller, welche inskünftig das Amt des Sekretariats übernehmen wird. Als Rechtsanwältin im Bereich Bau- und Immobiliarsachenrecht sowie Zivilprozessrecht kann sie mit ihrem Know-How sicherlich einen wertvollen Beitrag für die Partei leisten.

Zur Pflege der Parteifreundschaft und der Solidarität sowie zur Unterstützung des lokalen Gewerbes hat der Vorstand sich dazu entschieden, trotz Corona-Virus ein gemeinsames Nachtessen zu organisieren. Dieses war rege besucht, was zeigt, dass innerhalb der Partei gerade auch in schwierigen Zeiten der Zusammenhalt und das Engagement vorhanden sind und ein reger Austausch stattfindet.