Coronavirus

Die Gesundheit der Menschen ist das Wichtigste. Darum haben wir von Anfang an die Massnahmen des Bundesrats unterstützt – und dank der Disziplin aller konnten wir den Kollaps des Gesundheitssystems verhindern.
Nun geht es aber darum, um jeden Arbeitsplatz zu kämpfen. Wir stehen vor einer einschneidenden Rezession!
Darum haben wir eine Ausstiegsstrategie mit kurzfristigen und langfristigen Massnahmen erarbeitet. Vor allem ist die FDP-Vorwärtsstrategie vom August 2019 jetzt dringlicher denn je, um die Wirtschaft wieder in Schwung zu bringen.
Auf dieser Seite informieren wir Sie über unsere Aktivitäten zur Coronakrise.


Corona-Ausstiegsstrategie der FDP.Die Liberalen


Vorwärtsstrategie der FDP.Die Liberalen


Neuigkeiten

FDP fordert Rechtsgleichheit

Am Wochenende haben landesweit Protestkundgebungen zu verschiedenen Themen stattgefunden. Warum dürfen Tausende Menschen – häufig mit dem Segen der für die Sicherheit verantwortlichen PolitikerInnen – ungehindert die Abstand- und Hygieneregeln missachten, während sich die Geschäfte und Restaurants immer noch mit grossem Aufwand penibel genau daran halten und bei Verstössen mit Bussen rechnen müssen? Warum können sich 10‘000 Menschen in Zürich versammeln, wenn grössere Veranstaltungen mit mehr als 300 Teilnehmern immer noch verboten sind? Bundesrat Alain Berset muss jetzt Klarheit schaffen, wie er geltendes Recht für alle durchsetzen will – oder wie er die aufwändigen Einschränkungen für Unternehmen, Veranstaltungen und Konsumenten abschaffen will. Die FDP fordert Antworten – eine Interpellation in beiden Räten soll sie liefern.

Weiterlesen

Seit Mai ist die Schweiz nicht mehr in einer „ausserordentlichen Lage“, sondern in einer „besonderen Lage“. Doch was heisst das? Und warum können wir nicht in die normale Lage wechseln, will Ständerat Ruedi Noser vom Bundesrat wissen.  
 

Weiterlesen

Serie: FDP-Fraktionsvorstösse zu Corona

Angesichts der Corona-Krise befinden sich viele Unternehmen wegen mangelnder Liquidität in einer überaus schwierigen finanziellen Lage. Dies ist zum Teil auch darauf zurückzuführen, dass das föderale Steuersystem die Bildung einer Eigenkapitalreserve überhaupt nicht fördert. 
 

Weiterlesen