Karin Keller-Sutter ist neue Bundesrätin – wir freuen uns von ganzem Herzen

FDP.Die Liberalen dankt Ständerat Hans Wicki herzlich für seine Kandidatur

Die Bundesversammlung hat heute die St. Galler FDP-Ständerätin Karin Keller-Sutter mit 154 Stimmen zur Nachfolgerin von Bundesrat Johann Schneider-Ammann bestimmt. Die Wahl honoriert den beispiellosen Leistungsausweis der ehemaligen Gemeinde-, Kantons- und Regierungsrätin und setzt ein starkes Zeichen für die Frauen und für die Ostschweiz. FDP.Die Liberalen gratuliert ihr herzlich und wünscht ihr viel Freude und Erfolg bei der Ausübung dieser verantwortungsvollen Funktion. Wir sind stolz auf unsere neue Bundesrätin! Wir danken auch unserem Ständerat Hans Wicki herzlich für seine Bereitschaft und sein grosses Engagement für die Partei.

Die Bundesversammlung hat heute ihre Wahl aus zwei hervorragenden Kandidaturen getroffen. Die FDP freut sich ausserordentlich. Karin Keller-Sutter verfügt über einen beispielslosen politischen Leistungsausweis von fast 30 Jahren im Dienste der Schweizerinnen und Schweizer. Sie hat sich als Gemeinderätin, Kantonsrätin, Regierungsrätin und bis vor kurzem als Ständeratspräsidentin ohne Zweifel profiliert. Auch in der Wirtschaft ist sie bestens verankert, etwa durch ihr Engagement im Vorstand des Arbeitgeberverbands oder durch ihre Arbeit im Rahmen von mehreren Verwaltungsratsmandaten. Somit konnte sie heute mit ihren fundierten Dossierkenntnissen, ihrer überzeugenden Persönlichkeit, ihren ausgewiesenen Führungskompetenzen und ihren breiten Sprachkenntnissen punkten. Karin Keller-Sutter ist heute auf einem weiteren Höhepunkt ihrer politischen Karriere angekommen. Wir sind stolz auf sie und darauf, dass sie im Bundesrat unsere freisinnigen Werte vertreten wird. Besonders freut uns, dass künftig wieder eine freisinnige Frau im Bundesrat sitzt. Auch die Ostschweiz kommt nach fast zehn Jahren wieder zu einer Vertretung in der Landesregierung.

Herzlichen Dank an Ständerat Hans Wicki
Mit Ständerat Hans Wicki stand eine zweite Kandidatur mit ausgezeichnetem Leistungsausweis und grossen Erfahrungen aus der Privatwirtschaft zur Wahl. Wir danken ihm herzlich für seine hervorragende Kandidatur und freuen uns darauf, auch in Zukunft auf sein Engagement zählen zu können.

 

FDP.Die Liberalen. Gemeinsam weiterkommen.