FDP-Liberale Fraktion nominiert Karin Keller-Sutter und Hans Wicki

Die FDP dankt Christian Amsler für seine Kandidatur und zollt seinem Leistungsausweis Respekt

An ihrer heutigen vorsessionalen Sitzung hat die Fraktion intensiv über die Ausgestaltung des Tickets für die Bundesratsersatzwahlen vom 5. Dezember 2018 debattiert. Sie hat beschlossen, der Bundesversammlung eine Auswahl von zwei Personen zu präsentieren. Nach intensiven Diskussionen fiel die Wahl auf Ständerätin Karin Keller-Sutter und Ständerat Hans Wicki. Die FDP gratuliert beiden und dankt Regierungsrat Christian Amsler herzlich für seine ausgezeichnete Kandidatur. Sein politischer Leistungsausweis verdient grossen Respekt. 

Die FDP-Liberale Fraktion hatte mit Regierungsrat Christian Amsler, Ständerätin Karin Keller-Sutter und Ständerat Hans Wicki drei hervorragende Kandidaturen für die Nachfolge von Bundesrat Johann Schneider-Ammann erhalten. Alle drei erfüllen die hohen Anforderungen der FDP. An ihrer heutigen vorsessionalen Sitzung hat die Fraktion ein Zweierticket bestehend aus Ständerätin Karin Keller-Sutter und Ständerat Hans Wicki beschlossen. Damit erhält die Bundesversammlung eine Auswahl aus zwei hervorragenden Profilen. Die FDP gratuliert beiden und dankt Regierungsrat Christian Amsler herzlich für seine ausgezeichnete Kandidatur.