Drei kompetente Kandidaturen für die Bundesratsersatzwahlen

Der Vorstand leitet alle drei Kandidaturen der FDP-Liberalen Fraktion weiter

Die Frist für eine Nomination durch die Kantonalparteien und nahestehenden Organisationen ist am 24. Oktober abgelaufen. Der Vorstand der FDP.Die Liberalen Schweiz hat heute von den Kandidaturen von Regierungsrat Christian Amsler, Ständerätin Karin Keller-Sutter und Ständerat Hans Wicki Kenntnis genommen und diese der Fraktion zur Beschlussfassung weitergeleitet. Sie wird am 16. November über das Ticket für die Bundesratsersatzwahl vom 5. Dezember 2018 entscheiden.

An seiner heutigen Sitzung hat der Vorstand beschlossen, der FDP-Liberalen Fraktion alle drei Kandidaturen von Christian Amsler, Karin Keller-Sutter und Hans Wicki weiterzuleiten. Sie alle erfüllen das Anforderungsprofil für die Nachfolge in den Bundesrat. Die FDP-Liberale Fraktion wird nun am 16. November die Strategie, die Ticketgrösse und die Ausgestaltung des Tickets definieren.

Die Kandidaten tauschen sich zurzeit im Rahmen von drei Roadshows mit der Bevölkerung aus. Die zwei verbleibenden Diskussionsrunden finden am 12. November 2018 um 19.30 Uhr in Winterthur und am 14. November 2018 um 18.30 in Yverdon statt. Nehmen Sie die Gelegenheit wahr und treffen sie Christian Amsler, Karin Keller-Sutter und Hans Wicki.


Weitere Informationen finden Sie auf https://www.fdp.ch/aktuell/bundesratsersatzwahlen-2018/ 

FDP.Die Liberalen. Gemeinsam weiterkommen.